L’ELISIR D’AMORE – Der Liebestrank

Opera buffa (komische Oper) in zwei Akten von Gaetano Donizetti

29.07.-15.08.2015

BELCANTO IN KIRCHSTETTEN!

Fast könnte man glauben, die Oper wurde extra für den kleinen weinviertler Ort „Kirchstetten“ geschrieben!

In Rekordzeit schaffte Donizetti eine der herzerwärmendsten und komischsten Liebesgeschichten der Opernliteratur. Wir verlegen Inhalt und Handlung einfach ins Weinviertel, bleiben aber natürlich dem obersten Prinzip und Ziel von „L´elisir“ treu: Gute Laune zu verbreiten und das Publikum aus dem Alltag zu reißen.

SOLISTEN:
• Maria Taytakova – Adina, reiche junge Pächterin
• Matthew Peña – Nemorino, junger Bauer
• Gunyong Na – Belcore, Sergeant
• Ulf Bunde – Dulcamara, Quacksalber
• Lenka Pavlovic – Giannetta, junge Bäuerin
• Edith Soukup – Maria, die Dorftratsche (Sprechrolle)
• Wiener Kammerchor – Soldaten, Landvolk, Musikanten

• Csaba Némedi – Regie
• Hooman Khalatbari – Dirigent
• Eva Drnek – Produktionsleitung
• Gianpiera Bühlmann – Ausstattung
• Kammeropernorchester Schloss Kirchstetten

INHALT:

Nemorino, ein Bauer, liebt die hübsche reiche Adina, die sich jedoch nichts aus ihm macht. In einer Arbeitspause liest sie den Landleuten die Geschichte von „Tristan und Isolde“ vor, die durch einen Liebestrank verbunden sind. 
Auch der prahlerische Belcore, der mit Soldaten ins Dorf kommt, hat kein Glück bei Adina. Nemorino kauft „Isoldes Liebestrank“ und ist von der Zauberkraft beseelt. Adina gegenüber heuchelt er plötzlich Gleichgültigkeit. Sie wird böse …

Öffentliche Vorpremiere: 29. Juli

Premiere: 31. Juli

Vorstellungen: 1., 7., 8., 12., 14., jew. 20 Uhr 
Mit Elite Tours von Wien zur Vorstellung am: 15. Aug. 19 Uhr (*)

(*) BUSTRANSFER VON WIEN AM 15. AUGUST

mit ELITE TOURS
inkl. Brettljause im Weinort Falkenstein
Buchung 01/ 513 22 25 17 Abfahrt 1010 Wien | Operng. 4
Transfer, Karte, Jause & Reiseleitung je nach Ausflugsvariante
ab € 109,-

KARTEN IM VORVERKAUF:

€ 59,- | 49,- | 39,- | 19,-

  • Premieren-Aufschlag: € 6,- Karten für Vorpremiere & Mittwochvorstellung um 10 % ermäßigt
  • ABOS: kombinieren nach Lust & Laune – bis 20 % Ermäßigung

NEU beim THEATERFEST NIEDERÖSTERREICH!

Als jüngstes Mitglied im THEATERFEST NIEDERÖSTERREICH widmet sich Schloss Kirchstetten „Das KLEINSTE OPERNHAUS Österreichs“ ab 2015 den Komponisten der Stilepoche des „italienischen Belcanto“(*). 

NEUPOSITIONIERUNG DER KIRCHSTETTNER OPER:

Mit der künstlerischen und inhaltlichen Neupositionierung wird eine Lücke in der dichten Sommerfestivallandschaft Niederösterreichs besetzt und geschlossen. Durch das neue künstlerische Konzept mit seinem einzigartigen Opern-Schwerpunkt, soll sich Kirchstetten mittelfristig zu einem der führenden Belcanto-Opernfestivals im deutschsprachigen Raum entwickeln.

*) Sammelbegriff für die Opernkomposition von etwa 1810 bis 1845 in Italien. Die wichtigsten Vertreter dieser Schule waren Gioacchino Rossini, Vincenzo Bellini und Gaetano Donizetti.